Aktuelles aus Ladeburg

Krippenausstellung eröffnet!

Heute nutzten wir die Gelegenheit die Krippenausstellung in unserer Dorfkirche zu besuchen.
 
Wir können nur sagen - SEHR SCHÖN und stellten uns auch die Frage, wo hat der Förderverein der Ladeburger Dorfkirche die ganzen Krippen herbekommen.
 
Denn es sind Krippen aus vielen Ländern der Welt.
 
Die Antwort bekommt ihr von den netten Damen des Fördervereins, welche die Ausstellung bis zum kommenden Sonntag täglich von 14:00h bis 18:00h betreuen.
 
Ein Besuch wird Euch garantiert, weihnachtlich in die Adventszeit einstimmen.
 
 
 

Weiterlesen …

Leider müssen wir den Weihnachtsmarkt absagen!

Liebe Ladeburgerinnen, liebe Ladeburger!
 
Ich sitze hier gerade am Küchentisch und und ordne meine Gedanken, welche mir seit gestern durch den Kopf gehen, ob die Entscheidung die wir gestern getroffen haben, den Ladeburger Weihnachtsmarkt abzusagen, richtig oder falsch war.
 
Und ich stelle fest, ich weiß es nicht. Ich kann es auch nicht wissen, denn wir als Ortsbeirat, sind keine Mediziner, keine Virologen, sondern Verwaltungsangestellte, Rentner bzw. Handwerker.
 
Ich möchte hier auch jetzt keine politische Diskussion entfachen und auch bitten, das hier keine haltlosen und unsachliche Kommentare kommen.
 
Fakt ist, das wir in die Vorbereitung sehr viel Zeit, Kraft und Energie gesteckt haben und bis zum gestrigen Tag auch sehr viel Optimismus hatten.
 
Ein Anruf eines Standbetreibers machte mich auf einen Artikel in der MOZ aufmerksam, das die Landesregierung am kommenden Montag zusammentrifft, wo über eine Absage von Weihnachtsmärkten diskutiert werden soll.
 
Nun sehe ich uns, als Ortsbeirat auch in der Pflicht, eine Abwägung für eine Absage oder Durchführung des Weihnachtsmarktes in die Diskussion zu bringen.
 
Zum Einen tragen wir Verantwortung für die Besucher des Weihnachtsmarktes und können auch keinen Besucheransturm kalkulieren.
 
Fakt ist, dass nur eine begrenzte Zahl an Besuchern Einlass gewährt werden könnte. Was für eine Warteschlange entstehen könnte, ist nicht einzuschätzen.
 
Zum Zweiten, ist es auch eine Fairness gegenüber den Standbetreibern, rechtzeitig über eine Absage zu diskutieren. Denn so können sie sich rechtzeitig vorbereiten und den Erwerb verderblicher Ware stornieren.
 
Uns jedenfalls, stimmt es sehr traurig, dass wir die Adventszeit auch in diesem Jahr nicht mit unserem Weihnachtsmarkt stimmungsvoll einläuten können.
 
Eins verspreche ich aber, dass sich der Ortsbeirat etwas einfallen läßt, das wir durch kleine Aktionen ein bisschen Adventszauber in unser Ladeburg bringen werden.
 
Ich wünsche trotz Allem, eine schöne Adventszeit - Jens Thaute
 
 
Ist möglicherweise ein Bild von außen, Baum und Text „WEIHNACHTSMARKT 2021 ENTFÄLLT“

Weiterlesen …

Verkehrsinseln werden bepflanzt!

Es ist die Frage an mich herangetragen worden, warum werden die Verkehrsinseln ausgebaggert?
 
Hier werden die 3 Verkehrsinseln auf der L31, die Verkehrsinseln auf dem Biesenthaler Weg und an der Kirche bepflanzt, so das das Erscheinungsbild in unserem Ortsteil Ladeburg verschönert wird.
 
Positiver Nebeneffekt ist hierbei, das wir hiermit zusätzliche Blühstreifen für Insekten geschaffen haben.
 

Weiterlesen …

Verkehrszählungen in Ladeburg haben begonnen

Nach der Versagung des Fußgängerüberweges, durch die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises am Kirschgarten / Ecke Finkenschlag, wurden der Ortsbeirat, wie auch die Bernauer CDU aktiv.
 
So wurde durch den Ortsbeirat ein Vororttermin bewirkt, wie auch eine Verkehrszählung mit der Stadtverwaltung abgesprochen.
 
Die Bernauer CDU, welche auch seit längerem mit dem Ortsbeirat für diesen Fußgängerüberweg kämpft, führte am vergangen Samstag eine Unterschriftensammlung durch.
 
Heute wurde in den Morgenstunden das Gerät zur Verkehrszählung, durch die Stadtverwaltung montiert.
Die Zählung erfolgt nicht nur in der Zepernicker Landstraße, sondern wird auf den Finkenschlag, wie auch Akazienweg ausgeweitet.
 
Danke an die Stadtverwaltung für die schnelle Unterstützung.
 
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person, Baum und Straße

Weiterlesen …

Krippenausstellung in der Vorweihnachtszeit!

Vom 22.11.2021 bis zum 28.11.2021 findet in der Ladeburger Dorfkirche die traditionelle Krippenausstellung statt.
 
Vielen Dank an den "Förderverein der Ladeburger Dorfkirche e.V." für das Engagement in der Vorweihnachtszeit.
 
 
 
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
 

Weiterlesen …

Sperrung der L31 zwischen Ladeburg und Lanke, ab dem 01.11.2021!

Die L31 zwischen Ladeburg und Lanke wird saniert !!!!
 
Wie bereits in den vergangenen Ortsbeiratssitzungen angekündigt, wird der Streckenabschnitt der L31 zwischen Ladeburg und Lanke saniert.
 
Zusätzlich wird auch die Asphaltdecke innerorts, zwischen Biesenthaler Weg und Friedhof, erneuert.
 
Der Landesbetrieb für Straßenwesen teilte nun mit, dass die Bauarbeiten am 01.11.2021 beginnen und bis zum 31.01.2022 andauern werden.
 
Für diese Zeit wird die L31 in diesem Bereich voll gesperrt sein.
 
Die Umleitung führt von Lanke über die L29 nach Biesenthal, weiter über die L294 zur L200 nach Bernau und wieder zur L31 nach Ladeburg.
 
Von Ladeburg kommend, wird die Streckenführung in umgekehrter Reihenfolge nach Lanke geführt.
 
Die Barnimer Busgesellschaft richtet dazu, ab 08.11.2021 Ersatzhaltestellen ein und wird entsprechend an den Haltestellen informieren.
 
Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet schon im Vorfeld um Ihr Verständnis und besondere Vorsicht und Rücksicht im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weiterlesen …