Aktuelles aus Ladeburg

Neuanfang für Hundeauslaufplatz ????

von Jens Thaute

Zitat aus der Stellungnahme der Verwaltung:
 
"Die Rücksprache mit dem Ortsvorsteher Herrn Thaute hat ergeben, dass seitens des Ortsbeirates eine Anwohnerbefragung im direkten Umfeld des Spielplatzes zur Herrichtung eines Hundeauslaufplatzes erfolgen soll. Das Ergebnis der Umfrage und die Information, ob an dem Vorhaben festgehalten werden soll, wird verwaltungsseitig abgewartet."
 
Ich möchte jetzt etwas „Löschwasser“ in das entfachte Feuer gießen und versuchen, die Gemüter zu beruhigen.
 
Es gibt zu der Thematik „Hundeauslaufplatz“ zwei Seiten.
 
Zur Einen, die Hundebesitzer, welche durch den verordneten Leinenzwang eine Alternative suchen, um den Hund frei laufen lassen zu können.
 
Die andere Seite, natürlich die Anlieger und die Nutzer des Spielplatzes, welche einen Interessenkonflikt zwischen Spielplatz und Hundeauslaufplatz sehen.
 
Was für mich auch völlig verständlich ist.
 
Es ist richtig, das der Ortsbeirat im August letzten Jahres, diese Fläche für diesen Hundeauslaufplatz favorisiert hat und auch einen entsprechenden Antrag gestellt hat.
 
Der Grund für die Auswahl dieser Fläche war, dass es in diesem Wohngebiet am Sonnenblumenring keine kommunalen Alternativflächen gibt.
 
Zur endgültigen Umsetzung dieses Projektes, ist vom gesamten Ortsbeirat eine Anliegerbefragung vorausgesetzt worden. (siehe Zitat).
 
In dieser Phase befinden wir uns gerade.
 
Also, es ist KEINE endgültige Entscheidung getroffen!
 
Wir, als Ortsbeirat, werden am kommenden Mittwoch diese Befragung, einschließlich der Befragung durch die Anlieger, auswerten und ALLE Seiten betrachten und auch im Sinne ALLER Interessen entscheiden.
 
Jens Thaute

Zurück